Ayurveda

 

Ayurveda ist die traditionelle indische Lehre für ganzheitliche Gesundheit.

 

Ganzheitlich im Sinne der Einheit von Körper, Geist und Seele.

 

Die vielfältigen Therapien und Anwendungen sowie bewusste Ernährung und Lebensweise

unterstützen die dem Menschen innewohnenden Kräfte (drei "Doshas") und stellen ihre Harmonie und ihr Gleichgewicht her.

Diese werden den fünf Elementen zugeteilt:

 

·         Vata (Luft, Äther): Bewegung u. Trockenheit

·         Pitta (Feuer, Wasser): Energie u. Umwandlung

·         Kapha (Erde, Wasser): Zusammenhalt u. Stabilität

 

Sind diese vorhanden, versteht sich Gesundheit nicht nur als das Gegenteil von Krankheit, sondern als ein Zustand, in dem der Mensch sich in Einheit mit seinem innersten Wesenskern fühlt, Lebensfreude, Glück und Kraft empfindet.

Die fünf Elemente Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde beherrschen und bestimmen alles im Universum. So sind auch wir Menschen in unseren körperlichen Funktionen, Verhaltensweisen und Einstellungen durch die Elemente beeinflusst. Dies betrifft vor allem unsere fünf Sinne, mit denen wir die Welt und uns selbst wahrnehmen. Jeder Mensch kommt mit einem bestimmten Verhältnis zur Welt. Die fünf Elemente fügen sich zu drei Grundenergien zusammen, den Doshas. Die Doshas sind grundlegende Funktionsprinzipien, die für alle körperlichen und psychischen Vorgänge verantwortlich sind.

Nach der Lehre des Ayurveda ist ein gesundes Leben die Lebensweise, die der eigenen Natur folgt.

Jeder Mensch hat  seine angeborene Konstitution, auf der sein ganzes Leben aufbaut.

In ihr drücken sich die universalen Kräfte von Luft, Feuer und Erde aus.

Wenn Vata, Pitta und Kapha im Gleichgewicht stehen, dann fühlen wir uns körperlich  und geistig Gesund. 

Durch den Einfluss negativer Eindrücke wird dieses Gleichgewicht schnell gestört.

Die Gründe dafür sind vielfältig: falsche Ernährung, zuviel Stress und Lärm, mangelnde Bewegung und andere krankmachende Faktoren.

Sind die Doshas einmal irritiert, können sie ihre Aufgaben nicht mehr ordentlich erfüllen. Dies kann zu körperlichen oder psychischen Krankheiten führen. 

Ziel des Ayurveda ist es daher, die Doshas im Gleichgewicht zu halten. 
Ein wichtiger Bestandteil des Ayurveda sind die Oelmassagen. Diese führen zu körperlichem und seelischem Wohlbefinden.

- fördern die Ausgeglichenheit

- steigern das Wohlbefinden

- reinigen und entschlacken das Gewebe

- regenerieren den gesamten Organismus

- stabilisieren das Nervensystem

- schenken innere Harmonie

 

 

- Entdecken Sie neue Kräfte -

 

 

Referenzen:

 

- Ausbildung zur Massagetherapeutin (2006)

- Ausbildung in Ayurvedamassagen (2007)

- div. Weiterbildungen:

-Kräuterstempel & Rohseidenhandschuhmassage

- HotStone & Indisches Reibepeeling

- Indische Tempelmassage

- Ägyptische Ganzkörpermassage

 

 

 

Angebote für spezielle "Ayurveda-Massagen" finden Sie hier.

 

 

 

 

Verwöhnen Sie sich und ihre Haut…

... lassen Sie den Alltag einfach mal hinter sich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017, Karin Mair, Beauty & Wellness Oase KAR-MA